Nehmen Sie hier ganz unklompliziert  Kontakt mit uns auf (Popup- Blocker deaktivieren)

lady weis 5323 Tiffanylampe

www.tiffanylampe.net

www.tiffanystil.de

Tiffanylampe Libelle
banner Morris Neu1a

 Das englische SIDEBOARD. Anrichte mit Schubladen oder Türen und Fächern für Tischwäsche, Tafelsilber u. ä. Früher verstand man darunter ein Tischchen, das im Eßzimmer an der Wand stand und zum Abstellen von Speisen etc. zur Entlastung des Eßtisches diente. Um 1770 entdeckte man, daß es praktischer werden würde, wenn das Side- board noch mit Schubladen ausgestattet war. Während des ganzen 19. Jh. entwarfen und bauten (bzw. ließen bauen) die bekanntesten großen engl. Designer wie SHERATON, HEPPLE- WHITE und ADAM Sideboards, jetztgeraden Beinen. Originalstücke sind bis zu 100 cm tief und damit für die heutigen Verhältnisse unbequem. Aus diesem Grund sind fast alle heute im Handel befindlichen Sideboards umgearbeitet, was kein Nachteil sein muß. SIDE TABLE. Wand- oder Seitentischchen; wohl eins der am meisten gesammelten antiken engl. Möbel. Ursprünglich ein Serviertisch, im 17. Jh. recht schwer und aus Eiche, die Beine mit Stretchern verbunden; im 18. Jh. oft kombiniert mit Unterschränken (pedestals).

FNr

Preis € inkl MwSt

Artikel

Thumbs

2177.

980.

Cabinet Rosewood

2205.

980.

Sideboard  Verkauft

2225.

1950.

Architektural Sideboard  VERKAUFT

2268.

980.

Prince of Wales  Cabinet   VERKAUFT

2278.

verkauft

Inlaid Bow sideboard Cabinet

2491.

2650.

Sideboard

2513.

1250.

Kredenz

2664.

verkauft

Edwardian sideboard Dresser

2704.

verkauft

2 door sideboard cupboard Edwardian   VERKAUFT

2816.

verkauft

Serpentine sideboard  Edwardian

2940.

2450.

Two Door Bow sideboard Edwardian

Allmählich ähnelte dann der Side Table dem  Console Table, aber mit allen möglichen Formen der Tischplatte. Sehr beliebt sind Side Tables mit >Bow Front, (auch als Pärchen symetrisch je zwischen zwei Fenstern oder unter zwei Spiegeln an gegenüberliegenden Wänden) oder mit Serpentine Front. William KENT entwarf im 18. Jh. viele geschnitzte und hübsch verzierte Side Tables, manchmal auch mit Marmorplatte. Side Tables sind auch aufklappbare  Games Tables und  Card Tables.
 


CHIFFONIER. Nach dem franz. „chif-foniere", Kredenz, Anrichte, zur Zeit Louis XV. als große Kommode mit 5 Schubladen. Von George SMITH in seinem Handbuch „Household Furniture" als Begriff in England eingeführt.
und zwar für einen niedrigen Schrank mit offenen Regalen zum Aufstellen von Büchern oder dekorativen Gegenständen. Chiffoniers sollten den Mittelpunkt eines Empfangsraums oder Salons bilden. Im Laufe der viktorianischen Epoche entwickelte sich daraus ein massiver gebautes  Sideboard, meist mit 2 Türen unten und Regalbrettern oben. Der untere schrankartige Teil ist oft mit einer Marmorplatte bedeckt.

db_4door4drwaeBFmah

Breakfront Sideboard Mahagoni
180cm breit 92cm hoch max. 45 cm tief   € 2.750 Nr. sb 2

 

 

db_bowsideboardmah

Bowbreakfront Sideboard Mahagoni
220 cm breit 100 cm hoch 48 cm tief
 € 3.650  Nr. sb 4

db_4door4drwasideboardMahIfe

Breakfront Sideboard Mahagoni
185 cm breit 92 cm hoch max.45 cm tief
  € 2.750   Nr. sb 2

db_sideboard_Eibe_2door2

Two Door Sidebord Eibe
120 cm breit 45 cm tief 110 cm hoch  € 1.850  Nr. sb 5

Besuchen sie gleich unseren Internetshop
www.morris-antikshop.de

Besuchen sie gleich unseren Internetshop
www.morris-antikshop.de